RESTAURO 05/19

Sofort lieferbar
19,00 € inkl. Steuer
Zur Wunschliste hinzufügen

INHALT

In der ersten Ausgabe unserer 4-teiligen Serie "Zukunft Wisschenschaft" erhalten Sie Einblick in das Atelier des Wissenschafts- und Restaurierungszentrum (WRZ) der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten. Wir sind beim WRZ in Potsdam zu Gast und erfahren Interessantes über deren Arbeitsweise, die stark von Zusammenarbeit lebt.

Auch das Thema "Museumsneu- und umbau" beschäftigt uns. Wir stellen das schwedische Nationalmuseum vor, das mit einem neuen Konzept nach fünfjähriger Sanierung wiedereröffnet wurde und berichten unter anderem über den Depotneubau der Kunsthalle Rostock.

Titelthema: Museumsneu- und umbau

Die Vergangenheit in die Gegenwart bringen
Im Oktober 2018 wurde das schwedische Nationalmuseum nach fünfjähriger Sanierung mit einem neuen Konzept wiedereröffnet

Über das Zentrum des Stille-Nacht-Gedenkens
Die Entstehungsgeschichte des berühmten Weihnachtsliedes Stille Nacht wird jetzt im neuen Stille-Nacht-Museum in Oberndorf (Salzburg) erlebbar

Besuch in einem Gemälde
Pigmentgenau rekonstruiert: Die Wüstenrot-Stiftung hat das Meisterhaus Klee/Kandinsky in Dessau erforscht und saniert

Prunkstücke sind die berühmten Friedberger Uhren
Seit mehr als 130 Jahren beheimatet das Wittelsbacher Schloss im schwäbischen Friedberg ein Museum. Drei Jahre lang wurde es saniert und Mitte Mai 2019
wiedereröffnet. Mit im Team: Restaurator Johannes Baur

Wie die Römer einst am Limes lebten
Das Limes Museum Aalen ist seit Mai 2019 wiedereröffnet: Die Neugestaltung stammt vom Stuttgarter Szenografie-Experten Atelier Brückner

Der Museumsneubau im Denkmal
Mit der Betrachtung von Neubauten im Denkmal hat sich Diplom-Restaurator Boris Frohberg auseinandergesetzt. Eine Analyse

Glamour und Wirklichkeit des Krieges
Das Militärhistorische Museum in Dresden polarisiert mit seiner drastischen Geste, die Denkmalschützern einige Sorgen bereitete

Leuchtendes Schaudepot
Vor 50 Jahren geplant – jetzt eröffnet: Die Kunsthalle Rostock zeigt nun auch im Depot seine Sammlung

Niederösterreichs neues Architektur-Juwel
Krems hat mit der Landesgalerie Niederösterreich ein neues Wahrzeichen. Wettbewerbsvorgabe war: kein natürliches Licht im Ausstellungsbereich

 

Die Lieferzeit beträgt 3 bis 5 Werktage. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Im Ausland fallen Versandkosten an (abhängig von Länderzone und Gewicht).