RESTAURO 02/19

Wissenschaft und Praxis
Sofort lieferbar
19,00 € inkl. MwSt.
Zur Wunschliste hinzufügen

INHALT

Ohne Papier wäre ein Großteil unseres Kulturschatzes nie überliefert worden – daher ist die Restaurierung des fragilen organischen Materials von großer Bedeutung. In der März-Ausgabe stellen wir eine neue Restaurierungsmethode aus Japan vor: Die Sukibame-Methode. Bei dieser wird das Originalpapier analysiert und auf Basis der Ergebnisse in Handarbeit hergestellt.

Außerdem beschäftigen wir uns mit Schädlingsbekämpfung vor dem Hintergrund, dass immer mehr Schädlinge durch Klimawandel und Globalisierung eingeschleppt werden und unsere Kulturgüter gefährden.

Titelthema: Papierrestaurierung

Wie man in Japan heute Papier restauriert
In Japan greift man nicht mehr auf modernes Füllpapier zurück, sondern analysiert das Originalpapier und stellt es auf Basis der Ergebnisse in Handarbeit her. Masaki Utsunomiya, Ph.D., von der Universität in Nara forschte in seiner Dissertation in Theorie und Praxis über diese neue Technik: Sie wird Sukiba- me genannt und hat sich seit 1998 kontinuierlich weiterentwickelt.

Thema: Integrated Pest Management
Spürhundearbeit im Integrated Pest Management
Hunde können nicht nur zum Aufspüren von Drogen oder Sprengstoffen, sondern von Schadinsekten eingesetzt werden: Eine trainierte Hundenase entdeckt neben den Larven und Käfern auch leere Fraßgänge, Austrittslöcher und Eiablagen. In der Steiermark wurde ein zweijähriger Beagle sechs Monate lang ausgebildet, um lebende Brotkäfer und Larven zu riechen und zu lokalisieren.

Porträt
Ziemlich beste Kolleginnen 
Laura Lun und Veronika Disl führen mit „Mona Lisl“ ihre eigene Restaurierungswerkstatt in München. Den Schritt in die Selbstständigkeit wagten die Diplom-Restauratorinnen direkt nach ihrem Studienabschluss. Und der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten – auch, weil sie manches ein bisschen anders machen. RESTAURO über das Geheimnis von „Mona Lisl“.

 

Die Lieferzeit beträgt 3 bis 5 Werktage. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Im Ausland fallen Versandkosten an (abhängig von Länderzone und Gewicht).