G+L 08/20 | POST CORONA

Zurück auf Los: Planen in Zeiten von Corona
Sofort lieferbar
14,00 € inkl. MwSt.
Zur Wunschliste hinzufügen

POST CORONA: Wie verändert die Corona-Panedemie langfristig unsere Städte, und welche Verantwortung kommt damit auf uns Planer zu? Diese Fragen stellen wir in der Augustausgabe der G+L und stellen dabei auch die Ideen aus dem NXT A Ideenwettbewerb zur Post-Corona-City vor.

 

INHALT

„WIR BRAUCHEN MEHR MUT IN POLITIK UND VERWALTUNG“
Doris Kleilein und Friederike Meyer über die notwendigen Veränderungen in der Planung und die resiliente Stadt der Zukunft

MENSCH ÄRGERE DICH NICHT
Mailand, Brüssel, Paris, München, San Francisco: Zu den Projekten, die als Maßnahmen in den öffentlichen Stadt- und Straßenräumen entstanden sind

KOMMUNEN UNTER DRUCK
Kommentar von Landschaftsarchitektin Gesa Loschwitz-Himmel

BETEILIGUNG IN DIGITALEN ZEITEN
Marieluise Brandstätter und Florian Kluge von nonconform zeigen wie die Krise zu neuen Partizipationsverfahren anregt

„DOPPEL-BOOSTER“ FÜR DIE BAUWIRTSCHAFT
Kommentar von Wirtschaftsjournalist Daniel Schönwitz

CHANGE THE GAME
Essay von Jessica Mankel zu Banksy und den Helden unserer Gesellschaft

FREIRAUM ALS PROTAGONIST
Was sich aus der Krise lernen lässt: Das Berliner Büro bbzl bezieht Position

„DIESES EUPHEMISTISCHE GEHABE GEHT MIR AUF DEN SENKEL“
Scheitern üben: Im Interview mit Martin Rein-Cano, Topotek 1

EVERGREEN URBAN GARDENING
Renate Künast und Michael Scheer über den Wert urbaner Gärten

IDEEN FÜR DIE POST-CORONA-CITY
Zehn nominierte Projekte: Zum Wettbewerb des Architektennetzwerks N

LÖSUNGEN: Bodenbeläge im Außenbereich

REFERENZ: Stadtlichtung für Düren
NEW MONDAY: TERRA.NOVA Landschaftsarchitektur

Die Lieferzeit beträgt 3 bis 5 Werktage ab Erscheinungsdatum. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands. Im Ausland fallen Versandkosten an (abhängig von Länderzone und Gewicht).